Die Schneekönigin

Als der Spiegel aus Eis der Schneekönigin in tausend kleine Teile zerspringt, treffen zwei Splitter den Waisenjungen Kay. Ein Splitter gelangt in sein Herz und lässt es kalt wie Eis werden. Der andere verletzt seine Augen, sodass er alles nur noch böse und hässlich sieht. Kay, begeistert von der Schönheit der Schneekönigin, beschließt von nun an bei ihr zu leben. Das ganze Dorf sieht keine Hoffnung mehr für Kay und glaubt ihn verloren. Das ganze Dorf – bis auf seine Freundin Gerda, die eine abenteuerliche Reise antritt, um ihren Freund zurückzuholen.