Orgelmusik am Abend

Die diesjährige Orgelmusik am Abend widmet sich in Anlehnung an das Biennale-Motto Märchenhaftes Sindelfingen den musikalischen Dimensionen zwischen Realität und Phantasie. Zahlreiche Komponist*innen begeisterten im Lauf der Musikgeschichte mit fantastischen Einfällen und märchenhaften Klangschöpfungen. Vor allem in der Romantik dienten die Themen Märchen und Legende bedeutenden Opernkompositionen als programmatische Grundlage. Man denke nur an Webers Freischütz, Humperdincks Hänsel und Gretel oder Wagners Fliegenden Holländer. Gegensätzlich dazu finden sich in jeder Art von Musik jedoch auch immer wieder momenthafte Impressionen und Abbildungen der Realität von Naturereignissen, Krieg oder Frieden wieder. Auch in der Bibel gibt es von der Genesis bis zur Offenbarung viele Texte, die ins Mythologische deuten, menschliche Urerfahrungen oder einfach Wunder beschreiben. Da kommen sich Bibel und Märchen – und in der Orgelreihe Wort und Musik – ganz nahe.

Zwischen dem 26. Juni und 2. Oktober greifen die Musiker*innen alle 14 Tage im Dialog mit der großen Weigle-Orgel diese Erfahrungswelten klanglich in sagenumwobenen Programmen auf und entführen in musikalische Sphären des Phantastischen!