• Vielfältiges Sindelfingen

    Biennale Sindelfingen 2023

Willkommen zur Biennale Sindelfingen


Projektaufruf zur 5. Biennale

Die Biennale 2021 hat unlängst ihren Abschluss gefunden und die Arbeit des Kuratoriums geht nahtlos weiter. Im Oktober hat der Gemeinderat den Grundsatzbeschluss für die Biennale 2023 gefasst. Und auch das Motto wurde bereits im Kuratorium beschlossen: 2023 soll sich alles rund um die Vielfalt Sindelfingens drehen.

Oberbürgermeister Dr. Vöhringer: „Ich bin sehr stolz auf das, was die zahlreichen Ehrenamtlichen und das Biennale-Team unter schwierigen und sich ständig ändernden Bedingungen 2021 auf die Beine gestellt haben. Viele Sindelfingerinnen und Sindelfinger sowie zahlreiche Gäste von nah und fern haben in diesem Jahr zum vierten Mal unser einzigartiges Kulturprojekt genossen und ein wahrhaft märchenhaftes Sindelfingen erlebt. Jetzt bin ich gespannt, welche kreativen Projektvorschläge zum Thema Vielfalt, welches perfekt nach Sindelfingen passt, eingereicht werden. Ich freue mich schon jetzt auf eine großartige Biennale 2023 unter dem Motto 'Vielfältiges Sindelfingen'!“

Die Biennale Sindelfingen wurde 2015 mit dem Ziel ins Leben gerufen, den identitätsstiftenden Geist des Stadtjubiläums von 2013 zu verstetigen und nachhaltig wirken zu lassen. Bereits die Bezeichnung „Biennale“ betont den wiederkehrenden Charakter des Kulturformats. Mittlerweile sind die Biennalen 2015, 2017, 2019 und 2021 mit großem Erfolg über die Bühne gegangen.

Der Biennale-Zeitraum 2023 ist von Ende Juni bis Ende Juli vorgesehen. Um den Planungen und der inhaltlichen Entwicklung großer Formate einen längeren Vorlauf zu ermöglich, aber auch um die Terminplanung der zahlreichen beteiligten Mitwirkenden und ihrer Ensembles zu erleichtern, haben Kuratorium und Gemeinderat einen Zeitraum beschlossen, in dem Projektvorschläge eingebracht werden können.

Einreichungen bis Mitte Januar möglich

Ab sofort können Gruppen, Initiativen und Einzelpersonen Projektvorschläge für die Biennale 2023 bis Mitte Januar 2022 beim Amt für Kultur einreichen. Das Motto „Vielfältiges Sindelfingen“ soll dabei als Orientierungsrahmen dienen. Kreative Ideen für die Kultur in Sindelfingen im Allgemeinen und für die Biennale im Besonderen sind jederzeit willkommen.

Besonders erwünscht sind Projektvorschläge, die Sie selbst oder zusammen mit interessierten Gruppen, Vereinen oder Initiativen umsetzen möchten.

Wir bitten darum, Projektvorschläge unter Angabe folgender Informationen an das Amt für Kultur, Rathausplatz 1, 71063 Sindelfingen oder per Mail an astrid.paul@sindelfingen zu richten:

  • Um was für eine Art Projekt handelt es sich? (Musical, Theater, Tanz, Konzert, etc.)

  • Welchen Umfang hat die Veranstaltung?

  • Wer ist an dem Projekt beteiligt? Um wie viele Personen handelt es sich grob?

  • Wie hoch wird der finanzielle Aufwand für die Veranstaltung? (Eine grobe Schätzung der Finanzen ist ausreichend.)

  • Welche Zielgruppe soll angesprochen werden?

  • Haben Sie konkrete Vorstellungen für einen Spielort? (z.B. in geschlossenen Räumen, OpenAir, ...)

Nach Ende des Bewerbungszeitraums befasst sich das Kuratorium mit den eingegangenen Vorschlägen, sodass im Frühjahr 2022 eine Programmstruktur für die Biennale 2023 entstehen kann.